Logo - MediVital
 

Hautverjüngung mit Fractional-Laser-Technologie

Es gibt die Möglichkeit, kleine Knitterfalten, die durch erschlaffte Spannkraft der Haut verursacht werden, mit verschiedenen Methoden zu behandeln.

Was können Sie erwarten?
Verbesserung der Hautstruktur - die Haut wird glatter und straffer!
Die Fältchenbildung wird vermindert, die Faltentiefe gemindert!
Die Haut fühlt sich zart und weniger trocken an!

Alterung der Haut
Hyaluronsäure ist in jugendlicher Haut in großen Mengen vorhanden. Sie bindet Wasser in den Hautzellen, stabilisiert das Hautgerüst und schützt die Zellen vor freien Radikalen. Schon nach dem 25. Lebensjahr verringert sich die Menge der vom Körper produzierten Hyaluronsäure deutlich und die Haut verliert an Spannkraft und Elastizität. Der Wassergehalt nimmt ab. Wir bekommen sogenannte Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um den Mund, die Haut im Wangenbereich wird von einem Gitter feiner Fältchen durchzogen.

Ab dem 40. Lebensjahr verlangsamen sich verschiedene Energie- und Stoffwechselprozesse in der Haut. Deshalb wird sie schlechter durchblutet, lagert weniger Wasser ein und wird schlaffer, spröder und rauer- es entstehen Falten.  

Welche Faktoren beeinflussen die Hautalterung?

  • Die Erbanlagen
  • Häufige Sonnenbäder
  • Das Rauchen
  • Andere Umweltfaktoren, wie z.B. Luftverschmutzung u.Ä.

Was kann man tun? - Hautverjüngung mit Fractional - Laser - Technologie "Emerge"
Bei dieser Methode werden hunderte mikroskopisch kleine "Hitzesäulen" in die Haut gelasert. Zwischen diesen bewusst „geschädigten“ Hautstellen befinden sich unbehandelte Areale, von denen aus eine rasche "Heilung" einsetzt: es bildet sich frische, neue Haut, das gesamte Hautbild wird verfeinert!
Die Fractional-Methode kann beim Behandeln von kleinen Fältchen oder von Narben (z.B. Aknenarben) und Striae (z.B. Schwangerschaftsstreifen), bei pigmentierten Läsionen, Sonnenschädigungen, zur Hautstraffung und Hautbildverfeinerung eingesetzt werden.

Die gesamte Behandlung ist schmerzarm. Das behandelte Hautareal wird während und nach der Behandlung gekühlt. Es entsteht oft eine leichte Schwellung und/oder Rötung, die aber leicht abgedeckt werden kann. Insgesamt ist man spätestens am nächsten Tag wieder voll einsetzbar. Vor und nach der Behandlung sollte jedoch starke Sonneneinstrahlung sowie Solarium vermieden werden, um Pigmentverschiebungen zu vermeiden.

Die Grundbehandlung besteht in ca. 3-4 Sitzungen im Abstand von ca. 2 Wochen, danach kann man in Abständen von 4-6 Monaten Auffrischungsbehandlungen vornehmen.

In Abhängigkeit von der Hautbeschaffenheit ist direkt nach der Laserbehandlung die beste Gelegenheit, Wirkstoffe in die Haut einzuschleusen und somit Zusatzeffekte zu erzielen. Dafür halten wir hochwirksame Feuchtigkeits- und Anti-Aging-Seren bereit.
Jeder Fall ist individuell!

Deshalb werde ich nach einem ausführlichen Beratungsgespräch einen für Sie angepassten Behandlungsplan erstellen.